Analytische Standards, Referenzmaterialien & Zertifizierte Referenzmaterialien

Referent: Dr. Frank Michel

Dieses Web-Seminar richtet sich an Wissenschaftler, Labormitarbeiter und QM-Mitarbeiter, die ihren Wissensstand auf dem Gebiet von Analytischen Standards, Referenzmaterialien und Zertifizierten Referenzmaterialien sowie Primär- und Sekundär-/Arbeitsstandards erweitern und vertiefen möchten.

Analytische Standards, Referenzmaterialien (RMs) und Zertifizierte Referenzmaterialien (Certified Reference Materials, CRMs) sind essentiell für die Identifizierung und Quantifizierung in jeder analytischen Technik.

In der Validierung von analytischen Methoden und der Qualitätssicherung spielen Referenzmaterialien und Zertifizierte Referenzmaterialien ebenfalls eine wichtige Rolle.


In diesem Web-Seminar werden die Unterschiede zwischen Analytischen Standards, Referenzmaterialien und Zertifizierten Referenzmaterialien aufgezeigt und diskutiert.
 
Des Weiteren werden Einblicke in die Herstellung und Qualifizierung von Referenzmaterialien gegeben.
 
Das Web-Seminar wird abgeschlossen mit Tipps zur Lagerung und Handhabung von Referenzmaterialien, um deren Qualität zu erhalten.

 



Inhalte

  • Qualitative und Anwendungsunterschiede von Analytischen Standards, Referenzmaterialien und Zertifizierten Referenzmaterialien sowie Primär- und Sekundär-/Arbeitsstandards
  • Regulatorische Anforderungen an die Herstellung, Qualifizierung, Dokumentation und Verwendung der verschiedenen Referenzmaterialien
  • Unterschiede in den Anforderungen an Referenzmaterialien in Lebensmittel-, Umwelt- (ISO 17025 akkreditierte Laboratorien) und Pharmaanalytik
  • Referenzmaterialien für die Validierung analytischer Methoden und zur Qualitätssicherung
  • Empfehlungen zur Handhabung und Lagerung von Referenzmaterialien


Infomaterial




Fakten

Termin Beginn Dauer Seminar-Nr.
30.09.2020 10:00 90 Minuten A-W-STAN-300920


In der Vortragszeit ist die Fragerunde mit ca. 15 Minuten nicht enthalten. 

 



Referenten

Dr. Frank Michel

Dr. Frank Michel hat an der WWU Münster Chemie studiert und 2001 auf dem Gebiet von neuen stationären HPLC-Phasen promoviert. Umfassende Erfahrung in der Entwicklung und Validierung analytischer HPLC-Methoden erlangte er durch seine Mitarbeit bei Bernina Biosystems und der HWI Analytik GmbH. Seit 2010 ist er bei Merck als Analytical & Chromatography Scientific Advisor unter anderem für "Training und Seminare" verantwortlich.



Teilnahmegebühr: 140,00 € zzgl. 16% MwSt. (162,40 € inkl. 16% MwSt.)



Alternative Termine

Keine


Weitere Vorschläge

Keine